Schwangerenbetreuung                                      


Die Schwangerenbetreuung erfolgt nach den Mutterschaftsrichtlinien. Sie umfaßt eingehende Gespräche, klinische Untersuchungen, Laboruntersuchungen und Ultraschalluntersuchungen.
Risikoschwangerschaften sind frühzeitig zu erkennen und sorgfältig zu führen. Spezielle Ultraschalluntersuchungen erfolgen zur frühen Erkennung bzw. zum Ausschluß von Mißbildungen des erwarteten Kindes, zur Feststellung zeitgerechten Wachstums und zur Zustandsdiagnostik (Farbdopplermethode). Der OGGT (Zuckerbelastungstest) wird angeboten zur Früherkennung und ggf. Behandlung einer diabetischen Stoffwechsellage der Schwangeren.

Rund um die Geburt vermitteln wir Informationsabende, Schwangerschaftsgymnastik und Geburtsvorbereitung, Schwimmen für Schwangere und Wassergymnastik, Yoga, geburtsvorbereitende Akupunktur für Schwangere, Rückbildungsgymnastik und Kurse rund um die Babypflege.

Ausführliche Informationen zum Thema Schwangerschaft und Geburt finden Sie unter http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_schwangerschaft-und-geburt_47.html